Archiv für März 2008

28.03. – Letzter Hype Party II – hosted by xyeahx

@ akw!, Wue

Letzter Hype Party II – hosted by xyeahx
Der Letzte Hype und X-Yeah-X feiern Kindergeburtstag! Und ihr seid alle eingeladen! Wir prophezeien: Es wird Musik geben (und zwar alles Post-, v.a. Post-Würzburg). Es wird Schnaps geben. Häppchen werden von Rollschuhfahrerinnen gereicht. Abscheu fließt im Überfluss. Abfluss fließt in Überscheu. Wir haben euch was mitgebracht: Hype! Hype! Hype!
[Letzter Hype] [akw!]

11.04. – Shokei #Release-Show#

+ Kids Explode + Confused
@ Cairo, Wue

Einlass: 20.30Uhr
Beginn: 21.00Uhr

Shokei (Bad Bocklet, D)
Shokei feiern. Zwei neue Platten, den Auftakt zu einer leidlich umfangreichen Tour sowie das erste Konzert nach sechs Monaten (fast) vollständiger Live-Abstinenz. Ein halbes Jahr neue Songs geprobt, statt alte Songs zu spielen. Die frischen Nummern klingen etwas sphärischer, aber trotz entsprechender Ansage nicht nach Tangerine Dream. Also nach wie vor euphorische und angenehm kurze Post-HC-Perlen mit kehligem Gesang. „Fugazi mit Düsenantrieb“ hat ein Fanzine mal über Shokei geschrieben. Die hat’s gefreut. „Fugazi ohne Gesangstalent“ wäre aber treffender.
File under: Minutemen, Shellac, Hot Club de Paris
[Homepage] [Myspace]

Kids Explode (Freiburg, D)
Kids Explode feiern auch. Sind ja schließlich auf einer der neuen Shokei-Platten als Partner am Start und auf der Tour dabei. Inzwischen auch bei der vierten Platte angekommen, sind hier die Songs eher kürzer und knackiger geworden. Frischer, teils poppiger Post-Punk mit Hang zur Hymne, mitsing- und tanzbar. Besonderes Glanzlicht: Die optimal harmonierenden Gitarren – besser als bei den Allman Brothers, wirklich. Dazu eine massive Rhythmussektion und den ausgebufften mehrstimmigen Gesang und fertig ist der Lack. Live immer wieder sehenswert.
File under: Meneguar, The Van Pelt, North of America
[Myspace]

Confused (Frankfurt, D)
Confused feiern mit. Obwohl sie sich gar nicht so nach Feierlaune
anhören. Die Frankfurter/Offenbacher klingen so wie das Gefühl in
deinem Kopf, wenn der Hammer nicht den Nagel, sondern deinen Daumen
trifft. Will heißen: Schön schmerzhafter, mächtig angepisster Mix aus
Noiserock und Hardcore. Schwere und gut abgehangene Riffs mit einer
Wand von Bass. Sounds like a Dampfwalze.

20.04. – Sleeping People + Polite Sleeper

Sleeping People (San Diege/CA, US)
Man kann sagen: Instrumentale Musik feiert gerade so etwas wie einen Hype. Zumindest findet sich in den letzten Jahren mehr unbesungenes Material das grob dem Genre Rock et. al. zugerechnet werden kann als… sagen wir in den 90ern. Dass dabei nicht nur gutes herum kommt, das gehört zum Phänomen Hype. Nicht alles kann so mitreißend sein wie die Musik von Sleeping People. Das Quartett aus San Diego spielt diese Art instrumentalen Postrock, der so präzise, vertrackt, abwechslungsreich, durchkomponiert man kann sagen ausgefuchst daher kommt, dass man zu keinem Zeitpunkt nur auf die Idee kommen könnte eine Stimme zu vermissen. Auf ihrem aktuellen Album „Growing“ (Temporary Residence) bringen die Vier eine ganze Menge Genreeinflüsse und Ideen zusammen und basteln daraus eine Bombe von Album das „ohne ende alles weghaut“.
file under: King Crimson, Maserati, Caretta Caretta
[Homepage] [Myspace]

Polite Sleeper (Brooklyn/NY, US)
„Polite Sleeper is a folk punk mess and a story about starting over.“ Folkpunk? Klingt das so wie Dropkick Murphys? Nietzsche bewahre! Nicht irische Dudelsackfolklore geben die Richtschnur für das sympathische Trio, sondern angenehm geerdeter Americana. Und Punk meint nicht einszwoeinszwo-Gerumpel sondern findet sich eher in Texten und DIY-Bekenntnis wieder. Dabei heraus kommt faszinierende Musik, mal im besten Sinne schön, mal verstörend. Aber auch mit einer gewissen Portion Selbstironie ausgestattet, die das Abrutschen in kitschähnliche Gefilde nähe Saddle-Creek verhindert. Nachdem die Drei auf dem Trainspotting 07 überzeugten, kommen sie jetzt mit dem nagelneuen Album „Seen“ (Sabotage) zurück und wir freuen uns.
[Homepage] [Myspace]

(P.S.: Für Leute die sowas wissen müssen: Sleeping People waren kürzlich auf Tour mit The Locust)