08.10. – The Pharmacy + Bellafea

@ Immerhin, Wue

Einlass: 20.30Uhr
Beginn: 21.00Uhr

The Pharmacy (Seattle, USA)
Nach mehreren Jahren „on the road“ mit u.a. Jeffrey Lewis, Matt & Kim, Moldy Peaches, Kimya Dawson, Japanther und unzähligen anderen Bands kommen The Pharmacy aus Seattle endlich mit dem neuen Album „Choose Your Own Adventure“ (Don’t Stop Believin’) nach Europa. Es ist nicht einfach den Sound der Band zu kategorisieren, da sie sich nach Lust und Laune dessen bedienen, was sie gerade brauchen, seien es wummernde MOOG-lines, in Pop-Sensibilität getränkter hymnenhafter Gesang oder psychedelische Fuzz-Gitarrenattacken und heraus kommt tanzbaren Art Punk kombiniert mit rauem Pop!
Zur Tour erscheint exklusiv für Europa eine Split-EP mit den befreundeten Japanther!
File Under: Islands, They Might Be Giants, Japanther, The Unicorns
[Myspace]

Bellafea (Chapel Hill, USA)
Bellafea bedeutet übersetzt ´schön/hässlich´ – und das passt wie die Faust aufs Auge, als da wären wahnsinniger 90er Post-Rock und Noise in Verbindung mit Heather Mc Entires sanft schwebende Stimme, deren unglaubliche Bühnenpräsenz, wie man sie selten erlebt, das Übrige tut. Abseits der Bühne und nach einigen kleineren Veröffentlichungen (u.a. Split mit Des Ark) haben sie sich zwei Jahre Zeit genommen ihr Debütalbum „Cavalade“(Southern) aufzunehmen, für das sie sich auch einige andere Größen ins Studio geholt haben. So sind auf dem Album u.a. John Darnielle (Mountain Goats), Dave Laney (Milemarker) zu hören.
File Under: Des Ark, Fin Fang Foom, Sleater Kinney
[Homepage] [Myspace]