10.1. – Gregor Samsa + Eno

@Cairo, WUE

Einlass: 20.30Uhr
Beginn: 21.00Uhr

Gregor Samsa (Brooklyn/NY, US)
Zum vierten mal in Würzburg: die Sad-/Postrocker um Gregor Samsa. Das Kollektiv um Nikki King und Champ Bennet baut mit spärlicher Instrumentierung, sphärischem Gesang und sehr viel Gespür für Details und Atmosphäre eine düstere und sehr fragil anmutende Klangwelt. Oder so: „slow and sad. slow and happy. but never fast and anything“ (O-Ton). Für FreundInne der gepflegten Epik im Stile von Red Sparowes, Sigur Ros oder GY!BE. Mit dabei haben Gregor Samsa eine neue (für solche die sowas wissen müssen: streng limitierte) LP namens „Over Air“ (Kora Rec.), die aus Sessions auf der letzten Europa Tournee entstanden sind.
file under: Red Sparowes, Sigur Ros, GY!BE
[Homepage] [Myspace]

Eno (Schweiz)
Eno sind zwei Herren aus dem schweizer Screamo/Ape must not kill Ape/Mr Willis of Ohio Umfeld, spielen als Eno aber weitestgehend instrumental gehaltenen, entspannt „floatenden“ Postrock im Stile von Tristeza/Daturah. Erstaunliches Detail: Eno bestehen im Duo Format. D.h. neben Gitarre und Schlagzeug kommt jede Menge elektronisches Gewerke zum Einsatz. Man munkelt: Live ein echtes Erlebnis.
file under: Daturah, Tristeza
[Myspace]