04.04.2013 – UMBERTO + DRNTTCKS + HERING UND SEINE SIEBEN SACHEN

04.04.2013 – UMBERTO + DRNTTCKS + HERING UND SEINE SIEBEN SACHEN

@Cairo, WUE

Einlass: 20.30Uhr
Beginn: 21.00Uhr

UMBERTO (Kansas City, Mo, US)
Umberto. Das ist das Alter Ego des Musikers Matt Hill. Sein neues Album „CONFRONTATIONS“ atmet, wie auch schon die Alben zuvor, mit jeder Minute den filmischen Sound von John Carpenter, John Williams und Jerry Goldsmith. Der Titel ist Programm: Durch dieses One-Man-Band Projekt wird man mit einem wahrer Meister der Horror-Film-Soundtrack-Ästhetik konfrontiert. Es erinnert an den beunruhigenden Progressive Rock von Goblin, es finden sich aber auch Teile von Lo-Fi Chicago House, Italo Disco und sogar in Ansätzen Detroit Techno in seiner Musik. Das Gespür für zyklische Melodien und pulsierenden Rhythmen teilt er beispielsweise mit Zeitgenossen wie Zombie, Xander Harris und Gatekeeper. Live wird das ganze dann noch filmisch und nebelmaschinentechnisch (!) untermalt!

[Homepage]
[Video]
[Video]
[Video]

DRNTTCKS (Nürnberg)
DRNTTCKS versuchen sich der Nutzungsökonomie von Musik zu entziehen und setzen innerhalb ihrer Live-Improvisationen Sound gegen Sound. Es geht nicht um stringente Melodieführung, nicht um Gebrauchs-Pop, sondern um mäandernde Klanggebilde – aus einer verhuschten Harmonie-Miniatur wächst Stück für Stück eine Wall Of Sound, das Brummen eines Gitarrenkontakts steigert sich zur unwirklichen Noise-Collage.

[Homepage]

HERING UND SEINE SIEBEN SACHEN (Mainz)
It´s the laich of love! Daniel Vogt bringt unerschrocken und mit Mut zum Risiko eine abenteuerliche Mischung aus New-New-Age und Ambient-Drone-Loops auf die Bühne. Ausgerüstet mit einem Stapel voll Tapes und einer Handvoll tragbaren Tapeabspielgeräten werden Sounds bis ins Unendliche geloopt, bis man sich am Ende selbst in einer immer wiederkehrenden Endlosschleife wiederfindet. Tape-induzierte Bewusstseinserweiterung garantiert!
[Homepage]